Shop around the clock

Die Aktie als Wegbereiter der Konsumgesellschaft

Aktien sind etwas für Spekulanten, sind der Inbegriff des Kapitalismus. Solche und ähnliche Sätze sind im Nachklang der letzten Finanzkrise immer wieder zu hören.

Doch diese Ansicht greift zu kurz. Aktiengesellschaften und damit die Aktie sind aus unserer heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Sie begleiten uns durch das Alltagsleben – rund um die Uhr. Beim Einkauf von Lebensmitteln oder Kleidung, von Haushaltsgeräten oder einem neuen Automobil spielt die Marke oft eine bedeutende Rolle. Und hinter der Marke steht in der Regel eine Aktiengesellschaft.

Auch in unserer Freizeitgestaltung begegnen wir immer wieder Aktiengesellschaften: Fernsehsender, Sportstadien, Opernhäuser und Theater finanzieren sich nicht erst in neuster Zeit über die Ausgabe von Aktien. Die Liste liesse sich beliebig fortsetzen.

Ein Streifzug durch das Shopping-Center der Aktienwelt zeigt, wie sehr sich die Aktie als Finanzierungsinstrument in unserem Alltag durchgesetzt hat und unser Leben bestimmt.